Schlagwort: Schutz vor Gewalt

Streiten – aber richtig!

Beginnend am 17.09.2018 findet während der 19. Stormarner Kindertage einmal wöchentlich die Streitschlichter-/Konfliktlotsen-Ausbildung von 12 Schülerinnen und Schülern an der Grundschule Schmalenbeck/Großhansdorf statt. Die Ausbildung umfasst ein Schulhalbjahr; anschließend übernehmen die Schüler selbstständig „Dienst“ in den Pausen. Die Schulsozialpädagogin führt dieses Projekt gemeinsam mit einer Grundschullehrerin als Teamteacher durch.

Gewalt im Kita-Alltag verhindern – eine Ethik pädagogischer Beziehungen in der Kita

Gewalt gegen Kinder kann viele Formen annehmen und manchmal sehr subtil sein. In einer Kita z.B. müssen Kinder das angebotene Essen grundsätzlich probieren. Eine Erzieherin fällt durch rassistische Äußerungen auf. Eine Praktikantin berichtet, dass Kinder in der Krippe mit Mullbinden am Tisch fixiert werden. Die Unsicherheit im Umgang mit unterschiedlichen Formen von Gewalt ist groß. Auf welche Weise können Kinder effektiv geschützt werden? Was gehört zu einem Schutzkonzept, und welche Rolle spielen Beschwerdeverfahren? Wie muss eine Ethik pädagogischer Beziehungen aussehen? Prof. Dr. Jörg Maywald diskutiert mit den Gästen über diese Fragestellungen. Er  ist Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind und Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam. Viele Jahre war er in der Jugendhilfe und im Jugendgesundheitsbereich tätig. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die AWO unter 04102-8238940.

Wenn aus süßen Babys eigensinnige Kinder werden

Ein Elternabend für Eltern von 1-3-jährigen Kindern. Wenn Kinder dem Babyalter entwachsen und anfangen, ihren Willen zu bekunden, sind viele Eltern irritiert und unsicher. Was können Eltern dazu beitragen, dass Willensbekundungen ihres Kindes sich nicht zu Machtkämpfen entwickeln? Bitte melden Sie sich für diesen Elternabend an unter 040-72738450.

„Liebe, Lust und Doktorspiel…“

… ein Themen-Elternabend zur kindlichen Sexualität. Kinder haben ein Recht auf eine individuelle und sie stärkende Persönlichkeitsentwicklung. Sie dabei zu unterstützen, bedeutet für Eltern auch, Ihre Kinder in ihrer Sexualentwicklung zu fördern. Kinder brauchen zum Beispiel eine Sprache, um sich auszudrücken und einen Rahmen, in denen sie Grenzen und Gefühle erspüren und bei sich und anderen wahrnehmen können. In Kooperation mit pro familia. Alle interessierten Eltern sind eingeladen.

Sexuelle Gewalt an Schulen – Schutzkonzepte als Hilfestellung

Jede Schule in Deutschland ist aufgerufen, ein eigenes Konzept zu erarbeiten, wie sexueller Gewalt begegnet und auch, wie sie verhindert werden kann. Die Mitglieder des Arbeitskreises gegen Sexuelle Gewalt laden Schulen, Schulsozialarbeiter/innen, Lehrer/innen und andere Interessierte ein, sich zu informieren und auszutauschen. Sie erhalten wertvolle Informationen, um ihr eigenes Schutzkonzept zu gestalten. Anmeldung per E-Mail an s.struck@dksb-stormarn.de.

Starke Eltern – Starke Kinder®

Die Elternkurse „Starke Eltern-Starke Kinder“® des Deutschen Kinderschutzbundes Stormarn e.V. stärken das Selbstvertrauen der Erziehenden, erleichtern das Gespräch in der Familie und bieten Austausch mit anderen Eltern. Die Elternkurse sind für Mütter und Väter, die mehr Freude und weniger Stress mit ihren Kindern haben wollen. Der Kurs umfasst 10 Termine; um Anmeldung über die Grundschule Hamberge wird gebeten, Sekretariat: 0451 – 891406.

Wie Kinder sich Erziehung wünschen …

… ein interaktiver Abend für Eltern mit ihren Kindern. Nach einer gemeinsamen Einstimmung auf die Kinderrechte erarbeiten Eltern und Kinder getrennt in Workshops, wie sie sich eine gute Erziehung vorstellen. Beim anschließenden Austausch werden Lösungen für ein entspanntes Miteinander vorgestellt. Um Anmeldung wird gebeten unter 04102-455809 oder ahrensburg@dksb-stormarn.de.

AWO-Elternwerkstatt in Reinfeld

Am Mittwoch, den 05. September 2018 startet die Elternwerkstatt für alle Interessierten. Neben diesem Termin wird es verbindlich 15 Folgetermine (außerhalb der Ferien) geben. Ziel ist es, mehr Verständnis zwischen Eltern und Kindern zu gewinnen und mehr Sicherheit in der Erziehung der Kinder zu erlangen. Ein kostenloses Kinderbetreuungsangebot steht für Kinder ab 2 Jahren zur Verfügung. Für Fragen oder eine verbindliche Anmeldung wenden Sie sich gerne per E-Mail an Christine Klauenberg unter christine.klauenberg@awo-stormarn.de.

Mit Kindern und Jugendlichen bei Verdacht auf sexuelle Gewalt reden

Diese Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte, die im Kinder- und Jugendbereich tätig sind. Das Thema sexuelle Gewalt löst viele Unsicherheiten, Widerstände und Ängste aus. Kinder und Jugendliche, die Signale aussenden, benötigen unbedingt Gesprächspartner, die Halt bieten und eine eventuelle Öffnung des Themas und damit auch einen ersten Schritt zur Hilfe möglich machen können. Diese Veranstaltung soll helfen, mehr Sicherheit bei diesem Thema zu bekommen und mit Betroffenen hilfreich zu kommunizieren. Die Veranstaltung ist als Workshop konzipiert und die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Bitte Anmeldungen per Telefon oder unter info@marenbroscheit.de.