Schlagwort: Schutz der Privatsphäre

Soll ich es sagen? Gute und schlechte Geheimnisse. Ein Vortrag für Eltern und Fachkräfte aus KITA und Grundschule

Was bedeuten Geheimnisse für Kinder? Wie können Kinder gute von schlechten Geheimnissen unterscheiden? Wie helfen Eltern und Fachkräfte beim Umgang mit belastenden Geheimnissen am besten? Antworten auf diese Fragen gibt Clemens Fobian, Mitbegründer der Fachberatungsstelle basis-praevent in Hamburg, erfahrener Sozialpädagoge und Autor des Buches „Soll ich es sagen? Eine Geschichte über Geheimnisse“ für Kinder im Alter von 4-7 Jahren. Auch das neu erschienenen Kinderbuch wird vorgestellt.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kroschke Kinderstiftung.

Kinderrechte-Chaos-Spiel

Welches Kinderrecht hat etwas mit Elefanten zu tun? Und wo haben sich die ganzen Aufgaben nur versteckt? Für alle Kinder von 6-12 Jahren, die Spaß an lustigen Aufgaben haben und die Kinderrechte kennenlernen möchten. Anmeldung erbeten.

Gewalt im Kita-Alltag verhindern – eine Ethik pädagogischer Beziehungen in der Kita

Gewalt gegen Kinder kann viele Formen annehmen und manchmal sehr subtil sein. In einer Kita z.B. müssen Kinder das angebotene Essen grundsätzlich probieren. Eine Erzieherin fällt durch rassistische Äußerungen auf. Eine Praktikantin berichtet, dass Kinder in der Krippe mit Mullbinden am Tisch fixiert werden. Die Unsicherheit im Umgang mit unterschiedlichen Formen von Gewalt ist groß. Auf welche Weise können Kinder effektiv geschützt werden? Was gehört zu einem Schutzkonzept, und welche Rolle spielen Beschwerdeverfahren? Wie muss eine Ethik pädagogischer Beziehungen aussehen? Prof. Dr. Jörg Maywald diskutiert mit den Gästen über diese Fragestellungen. Er  ist Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind und Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam. Viele Jahre war er in der Jugendhilfe und im Jugendgesundheitsbereich tätig. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die AWO unter 04102-8238940.

„Liebe, Lust und Doktorspiel…“

… ein Themen-Elternabend zur kindlichen Sexualität. Kinder haben ein Recht auf eine individuelle und sie stärkende Persönlichkeitsentwicklung. Sie dabei zu unterstützen, bedeutet für Eltern auch, Ihre Kinder in ihrer Sexualentwicklung zu fördern. Kinder brauchen zum Beispiel eine Sprache, um sich auszudrücken und einen Rahmen, in denen sie Grenzen und Gefühle erspüren und bei sich und anderen wahrnehmen können. In Kooperation mit pro familia. Alle interessierten Eltern sind eingeladen.

Sexuelle Gewalt an Schulen – Schutzkonzepte als Hilfestellung

Jede Schule in Deutschland ist aufgerufen, ein eigenes Konzept zu erarbeiten, wie sexueller Gewalt begegnet und auch, wie sie verhindert werden kann. Die Mitglieder des Arbeitskreises gegen Sexuelle Gewalt laden Schulen, Schulsozialarbeiter/innen, Lehrer/innen und andere Interessierte ein, sich zu informieren und auszutauschen. Sie erhalten wertvolle Informationen, um ihr eigenes Schutzkonzept zu gestalten. Anmeldung per E-Mail an s.struck@dksb-stormarn.de.

Time to Talk

Jeder und jede hat Dinge im Kopf, über die man sich viele Gedanken macht. Aber über einige Dinge redet man nicht so gerne oder traut sich nicht. Bei „Time to Talk“ kannst du wirklich JEDE Frage stellen und ALLES ansprechen, was dich beschäftigt – anonym und mit vollem Vertrauensschutz. Eine erfahrene und unerschrockene Gesprächspartnerin hat Zeit für dich. Bitte melde dich per E-Mail an f.worbs@dksb-stormarn.de.

Wie Kinder sich Erziehung wünschen …

… ein interaktiver Abend für Eltern mit ihren Kindern. Nach einer gemeinsamen Einstimmung auf die Kinderrechte erarbeiten Eltern und Kinder getrennt in Workshops, wie sie sich eine gute Erziehung vorstellen. Beim anschließenden Austausch werden Lösungen für ein entspanntes Miteinander vorgestellt. Um Anmeldung wird gebeten unter 04102-455809 oder ahrensburg@dksb-stormarn.de.

Time to Talk

Jeder und jede hat Dinge im Kopf, über die man sich viele Gedanken macht. Aber über einige Dinge redet man nicht so gerne oder traut sich nicht. Bei „Time to Talk“ kannst du wirklich JEDE Frage stellen und ALLES ansprechen, was dich beschäftigt – anonym und mit vollem Vertrauensschutz. Eine erfahrene und unerschrockene Gesprächspartnerin hat Zeit für dich. Bitte melde dich per E-Mail an f.worbs@dksb-stormarn.de.