Schlagwort: Schutz vor Armut

Kinderrechte-Chaos-Spiel

Welches Kinderrecht hat etwas mit Elefanten zu tun? Und wo haben sich die ganzen Aufgaben nur versteckt? Für alle Kinder von 6-12 Jahren, die Spaß an lustigen Aufgaben haben und die Kinderrechte kennenlernen möchten. Anmeldung erbeten.

Fähnchen auf Tour … heute in Bad Oldesloe

Die blauen Fähnchen gegen Kinderarmut werden heute in Bad Oldesloe gesteckt. Sie zeigen, wie viele Kinder in Bad Oldesloe in Armut leben, in Bad Oldesloe sind es 1463 Kinder, die Sozialleistungen beziehen. Das KINDERHAUS BLAUER ELEFANT wird die Fähnchen stecken und damit ein Statement gegen Kinderarmut setzen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse oder dem Veranstaltungskalender auf www.stormarner-kindertage.de.

Fähnchen auf Tour … heute in Trittau

Die blauen Fähnchen gegen Kinderarmut werden heute in Trittau gesteckt. Sie zeigen, wie viele Kinder in Trittau in Armut leben, hier sind es 233 Kinder, die Sozialleistungen beziehen. Das Familienzentrum Trittau organisiert das Fähnchenstecken zusammen mit verschiedenen Einrichtungen aus Trittau. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse oder dem Veranstaltungskalender auf www.stormarner-kindertage.de.

Fähnchen gegen Kinderarmut

Immer noch ist ungefähr jedes 6. Kind im Kreis Stormarn von Armut betroffen. Der Deutschen Kinderschutzbund steckt am Weltkindertag für jedes Kind ein Fähnchen in die Wiese vor dem Ahrensburger Schloss, um auf diese Situation hinzuweisen. Ahrensburger Schülerinnen und Schüler helfen tatkräftig mit. Um 12:00 Uhr findet eine Pressekonferenz mit dem stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Ahrensburg Christian Schubbert von Hobe, sowie der ersten Vorsitzenden Birgitt Zabel und dem Geschäftsführer Ingo Loeding des Deutschen Kinderschutzbundes Stormarn, statt .

Baby- und Kinder-Klamottentausch für die Größen 52-116

Bring mit, was zu klein ist und nimm mit, was passt. Alle Eltern sind herzlich eingeladen, aussortierte Kleidungsstücke (Gr.52-116) und Schuhe mitzubringen. Jedes Teil wird auf den dafür ausgeschilderten Platz gelegt, damit alles nach Größen sortiert ist. Anschließend könnt ihr euch neue Kleidungsstücke und Schuhe aussuchen. Wenn ihr eine gemütliche Pause machen wollt, könnt ihr das tun bei Kuchen, Kaffee oder Tee. Hierfür bitten wir um eine Spende.

Geschmäcker sind zum Glück ganz verschieden, aber die Kleidung sollte in einem guten Zustand sein. Hilfreich sind diese Fragen für das Aussortieren zu Hause: Würde ich die Kleidung in diesem Zustand meinem Kind gerne anziehen? Riecht die Kleidung angenehm? Ist sie fleckenfrei? Weist sie Löcher auf? (Dann nicht mitbringen…) Kann es jemandes neues LIEBLINGSSTÜCK werden? Alle Kleidungsstücke, die nicht ausgewählt werden, übergeben wir an Efas Kleiderkiste.

Kinderarmut-auch bei uns?

In der Stormarnschule Ahrensburg erhalten Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen nähere theoretische und praktische Informationen zum Thema „Kinderarmut- auch bei uns“? Was bedeutet es, arm zu sein? Wie geht es Kindern, die „arm sind“? Kann man denn überhaupt etwas dagegen tun? Wenn ja, dann was? Im Unterrichtsgespräch erörtert Frauke Worbs, Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes Stormarn das Thema mit Jugendlichen.

Eltern-Kind-Café

Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren sind herzlich willkommen, in gemütlicher Atmosphäre einen Kaffee oder Tee zu genießen, miteinander zu spielen, sich auszutauschen… und vieles mehr. Organisiert wird das Treffen von den Familienhebammen Maya Hertel und Dorit Gawlik-Huth.

Fähnchen on Tour … heute in Glinde

In diesem Jahr gehen die „Fähnchen gegen Kinderarmut“ auf Reisen und zeigen in den jeweiligen Orten, wie viele Kinder in Armut leben. In Glinde sind es laut dem 3. Armutsatlas „Kinderarmut im Kreis Stormarn“ 905 Kinder, die Sozialleistungen beziehen. Verschiedene Einrichtungen in Glinde organisieren zusammen das Stecken der 905 Fähnchen gegen Kinderarmut auf dem Marktplatz und setzen damit ein Statement gegen Kinderarmut. Um 15:00 Uhr wird es eine Pressekonferenz geben. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse oder dem Veranstaltungskalender auf www.stormarner-kindertage.de.

Fähnchen on Tour … heute in Trittau

In diesem Jahr gehen die „Fähnchen gegen Kinderarmut“ auf Reisen und zeigen in den jeweiligen Orten, wie viele Kinder in Armut leben. In Trittau sind es laut dem 3. Armutsatlas „Kinderarmut im Kreis Stormarn“ 249 Kinder, die Sozialleistungen beziehen. Das Familienzentrum Trittau organisiert zusammen mit verschiedenen Einrichtungen das Stecken der 249 Fähnchen gegen Kinderarmut und setzt damit ein Statement gegen Kinderarmut. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse oder dem Veranstaltungskalender auf www.stormarner-kindertage.de.

Fähnchen on Tour … heute in Bargteheide

In diesem Jahr gehen die „Fähnchen gegen Kinderarmut“ auf Reisen und zeigen in den jeweiligen Orten, wie viele Kinder in Armut leben. In Bargteheide sind es laut dem 3. Armutsatlas „Kinderarmut im Kreis Stormarn“ 373 Kinder, die Sozialleistungen beziehen. Die Kinder und Mitarbeiter vom KINDERHAUS BLAUER ELEFANT Bargteheide stecken diese 373 Fähnchen und setzen damit ein Statement gegen Kinderarmut. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse oder dem Veranstaltungskalender auf www.stormarner-kindertage.de.